Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

 

Buchvorstellung: Übers Timmelsjoch Sonstiges

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums erscheint das Buch: ÜbersTimmelsjoch.
Übers Timmelsjoch
Übers Timmelsjoch

Am 15. September 1968 war es soweit: An einem verregneten Sonntag wurde das lang ersehnte letzte Teilstück der Timmelsjochstraße für den Verkehr freigegeben. Der Zusammenschluss mit der schon neun Jahre früher fertiggestellten Straße nördlich des Timmels war ein echter Meilenstein in der Jahrtausende alten Geschichte dieses Passüberganges. Erstmals konnte man mit dem Pkw ungehindert und ohne große Umwege vom Passeier- in das Ötztal reisen, was nicht nur eine große Zeitersparnis bedeutete, sondern auch den Tourismus in dieser Grenzregion ankurbelte. Der Traum des Tourismuspioniers Angelus Scheiber, „vormittags Ski fahren in den Gurgler Gletschern und nachmittags Entspannung unter den Palmen Merans“, wurde wahr. Heute präsentiert sich die Timmelsjoch(Hochalpen)straße als vielschichtige Erlebnisstraße, die jedes Jahr tausende von Pkw- und Motorradfahrern nicht nur mit speziellem „Kurvenfeeling“, sondern auch mit einer traumhaften Naturkulisse und einem reichen kulturellen Angebot in ihren Bann zieht.

Der Weg dorthin war allerdings ein steiniger, wie man seit kurzem in einem Buch nachlesen kann, welches unter dem Titel „Übers Timmelsjoch. Vom gefährlichen Saumpfad zur Traumstraße der Alpen“ im Athesia-Tappeiner Verlag erschienen ist. Ein Team aus Nord- und Südtiroler Autoren hat sich anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums mit der komplexen Baugeschichte dieser Straße auseinandergesetzt: Sie spannen bei ihrem Vorhaben einen weiten thematischen Bogen, beginnend mit den ersten archäologischen Hinweisen am Timmelsjoch, über die Bedeutung des Überganges als wichtigen Saum- und Schmugglerpfad im Mittelalter, bis hin zu den einzelnen Straßenbauprojekten im 20. Jahrhundert und deren bautechnische Umsetzung. Auch die aktuelle Situation wird unter die Lupe genommen.

PROGRAMM

Begrüßung
Konrad Pamer
Gemeindereferent der Gemeinde Moos in Passeier, Obmann des Vereins MuseumHinterPasseier

Grußworte
Florian Mussner
Landesrat für Verkehrsnetz und Mobilität

Stephan Leitner
Athesia-Tappeiner Verlag

Autoren zum Buch
Hubert Steiner
Manfred Schwarz
Stefan Pertl
Irene Prugger

Moderation
Peter Heel
MuseumHinterPasseier

Umtrunk

 
 

Info

Athesia-Tappeiner Verlag
Tel. +39 0473 081081
 
Ticket
Freier Eintritt
 
 
 

erstellt von

Avogadrostraße, 6
 
Tel. +39 0473 081081
 
 
 
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it