Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

 

Die Erbinnen Theater

„Die Erbinnen“ erzählt die Geschichte einer Familie, deren Oberhaupt nach einem Krankenhausaufenthalt erkennt, dass vieles von seiner Art der Führung seines Betriebes falsch war.
Autor: Luis Zagler
Regie: Gerhard Weber
Musik: Marco Diana
Darsteller: Ricardo Angelini, Monika Pallua, Ines Schmiedt, Erich Furrer
Die Erbinnen - MeranerFestspiele
Die Erbinnen - MeranerFestspiele

Zum ersten Mal finden im Sommer 2018 die ersten Meraner Festspiele statt. Die Erstaufführung des Dramas "Die Erbinnen" von Luis Zagler wird vom 9. bis 27. August als große Freichlichtaufführung im Hof von Schloss Winkel, Winkelweg Nr. 13 gezeigt.

Das Stück „Die Erbinnen“ von Luis Zagler erzählt die Geschichte einer Familie, deren Familienoberhaupt nach einem Krankenhausaufenthalt erkennt, dass vieles von seiner Art der Führung seines landwirtschaftlichen Betriebes falsch war. Als er daraufhin beginnt, noch einmal alles in neue Bahnen zu lenken, überstürzen sich die Ereignisse, was zu Hass, Gewalt und Mord führt.

Am Tag der österreichischen Uraufführung des Stückes überboten sich die Kritiker in Lobeshymnen. Auch das Publikum zeigte sich begeistert und kam in Scharen zu den Aufführungen. Inzwischen ist das Thema noch aktueller und brisanter geworden, gerade in unserem Land.

Freuen Sie sich deshalb auf eine Freilichtaufführung, auf Schloss Winkel, inmitten der Kurstadt Meran, mit großartigen, bekannten Schauspielern und einem spannungsgeladenen Stück, das Sie als Zuschauer von der ersten bis zur letzten Szene fesseln wird.

Gerhard Weber, ein erfahrener Regisseur, der viele Jahre mit Claus Peymann, dem ehemaligen Direktor des Burgtheaters, gearbeitet hat, wird das Stück inszenieren. Ihm zur Seite steht ein Team von Profis aus der Südtiroler Theaterwelt, angefangen von Thomas Mogendorf, Bühnenbild, Marco Diana, Musik, Philipp J. Pamer, Video, Riki Gelf, Foto, Cinzia Cioffi, Kostüme, Maria Kralik: Maske u. a.

Als Hauptdarsteller sind fünf professionelle Schauspieler engagiert worden. Hinzu kommen die Rollen der Arbeiter und Arbeitslosen, die mit Volksschauspielern von Bühnen des Südtiroler Theaterverbandes aus dem Bezirk Burggrafenamt und dem Passeiertal besetzt sind.

Kartenvorbestellung: Ab Anfang Juli 2018, Montag bis Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr unter:

Service-Telefon +39 0473 428 388
Schloss Winkel +39 0473 428 389

E-Mail: service@meranerfestspiele.com
Internet: www.meranerfestspiele.com

Facebook: Meraner Festspiele

 
 

Info

Meraner Festspiele
Tel. +39 0473 428388
 
Ticket
25,00 € 25,00
 
 
 

erstellt von

 
 
 
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it