Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

 

Frauenbilder durch die Linse von Erika Hubatschek Ausstellungen

Als Pionierin der Schwarz-Weiß-Fotografie gelang es Hubatschek schon im vorigen Jahrhundert, Frauen ganz besonders abzubilden. Die alpine Landschaft bildete dazu den Hintergrund.
Künstler: Erika Hubatschek
Kurator: Irmtraud Hubatschek

Die österreichische Geografin, Fotografin und Volkskundlerin Erika Hubatschek (1917-2010) ist “ihren” Bergbäuerinnen immer auf Augenhöhe begegnet: die “Gstudierte” verstand es, direkt von Frau zu Frau den Kontakt zu knüpfen. Immer war der Fotoapparat mit dabei und so konnten diese berührenden, ungestellten Fotos gelingen, gleichsam aus dem Lebensfluss herausgehoben. Ein Schatz, der uns heute viel über die damalige Zeit, Frauenleben, Frauenarbeit und natürlich auch über die Fotografin selbst erzählt. Seit 1939 dokumentierte Erika Hubatschek Arbeit und Leben der Bergbauern, von 1948 bis 2010 hielt sie europaweit Vorträge. Ihre Fotografien wurden u.a. in München, Berlin, Wien, Mailand, Zagreb und New York gezeigt.

 
 
 

Bildergalerie

 
 
 

Info

Brunnenburg
Tel. +39 0473 923533
 
Ticket
5,00 € Erwachsene
2,50 € Kinder
 
 
 

erstellt von

Ezra-Pound-Weg, 3
39019 Tirol
 
Tel. +39 0473 923533
 
 
 
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it