Kultur in Südtirol - Veranstaltungskalender

 

Wer ist noch österreichisch? Ausstellungen

Anlässlich der Feierlichkeiten zur 700-jährigen Verleihung der Stadtordnung an Meran, hinterfragen 5 Künstler die historischen und sozialen Veränderungen dieser Südtiroler Stadt.
    • 29.04.2017 - 09.07.2017
      Mo geschlossen
      Di-Sa 10:00 - 18:00 Uhr
      So 11:00 - 18:00 Uhr
Künstler: Nicolò Degiorgis, François-Xavier Gbré, Runo Lagomarsino, Sonia Leimer, Renato Leotta
Kurator: Luigi Fassi

Der Ausstellungstitel nimmt Bezug auf einen Artikel in der Tiroler Soldaten Zeitung vom 20. August 1916. Die Redaktion befand sich in Bozen und veröffentlichte einen Artikel mit dem Titel „Bin ich ein Österreicher?”. Autor des Beitrages ist der Chefredakteur der Zeitung, Unterleutnant Robert Musil. Von welcher Nationalität ist hier die Rede?

Das Ausstellungsprojekt nimmt auf diese Zeilen Musils Bezug und versucht 100 Jahre nach dem Erscheinen des Beitrages Geschichten, Fragen und Interpretat­ionen aufzuwerfen, die mit historischen und sozialen Veränderungen in Meran in Zusammenhang stehen. Man könnte in Musils Text auch “österreichisch” durch “europäisch” ersetzen. Just in einer Zeit, in der sich der europäische Gedanke in einer schweren Krise befindet, versucht „Wer ist noch Öster­reichisch?” das Erbe und die multikulturelle Geschichte Merans aufzugreifen und daraus eine umfassende Reflexion der gegenwärtigen Situation entstehen zu lassen.

 
 

Info

Merano Arte edificio Cassa di Risparmio
Tel. +39 0473 212643
 
Ticket
6,00 €
 
 
 

Wegbeschreibung

Kunst Meran
Meran, Haus der Sparkasse 163
 
 
 

erstellt von

 
 
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it
Werbung auf kultur.bz.it